Vier Bands im Bahnhof Wolbeck WN 27.1.2012

Veröffentlicht in 2012

Münster-Wolbeck. Livemusik mit vier jungen Bands aus Wolbeck und Münster gibt es heute Abend ab 20 Uhr im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck. Fast alle Bands bringen schon einige Bühnenerfahrung mit und „wissen wie man die Bühne so richtig rockt“, heißt es in der Ankündigung des Bahnhofs. Den Anfang machen „Green Chocolate“, die ehemalige Schulband der Realschule Wolbeck. Im Anschluss spielen die Musiker der Band „Chinchillas“ rockige Stücke von Pink und Greenday. Mit „Die Selben“ spielt in Wolbeck die Band, die seit 2011 als Weiterführung von „Die Erfindung – Münsters jüngste Rockband“ auf mehr als 49 Konzerten für Furore gesorgt hat. „Die Selben“ mit den drei jungen Musikern Tico, Felix und Julius kann auf Platzierungen bei Wettbewerben verweisen, zum Beispiel beim Schooljam in 2008/09 und 2009/10.

Als letzte Band des Abends spielen „Double Mindead“ aus Wolbeck Stücke der härteren Gangart aus dem Bereich Hardrock bis hin zu klassischem Heavy Metal der späten 70er Jahre.